Mandelpeeling

08.02.2016 14:38

Zutaten: 3 Esslöffel geriebene Mandeln
               1 Eigelb
               1 Kaffeelöffel Bienenhonig
               ca. 1,5 Esslöffel hreißes Wasser

Zubereitung:

geriebene Mandeln sind zu grob, um sie zu einer Paste zu verarbeiten. Man gibt deshalb die geriebenen Mandeln in eine elektrische Kaffeemühle und pulversisiert sie. Mit dem Eigelb und dem Bienenhonig verrühren. Nun fügen sie dem zähen Brei langsam das heiße Wasser zu, bis die Paste streichfähig ist.

Tragen sie die Paste dick auf das gut gereinigte Gesicht, Dekollete, Hals und Schultern auf. 30 Minuten einwirken lassen, dann Hände mit warem Wasser befeuchten und das Peeling in kreisförmigen Bewegungen abtragen. Nicht drücken und zerren. Danach mit viel warmen Wasser abapülen.

M an kann das Peeling bei jedem Hauttyp anwenden, die Haut wird zart und weich, es wirkt angenehm durchblutungsfördernd und klärend, ohne die Haut zu reizen oder zu strapazieren.